__1_99_99_91_93_78_44_55_23_58_32_ Papageienkäfig
      
   
 

 

  Papageienkäfig


Papageien sind wegen ihres Sprachtalentes und ihres wunderschönen Aussehens sehr beliebte Vögel. Jedoch ist ihre Haltung nicht ganz einfach, da ein großer Vogel einen entsprechenden Käfig, also einen Papageienkäfig benötigt. Der Käfig sollte sich nach der Größe des Tieres richten. Gerade die Großpapageien wie der große rote Ara oder sogar ein Hyazinthara brauchen sehr große Käfige oder großräumige Volieren. Bei der Papageienhaltung sollte man die Größe des Käfigs sowieso auf zwei Tiere ausrichten, da die Alleinhaltung von Papageien für diese sehr sozialen Tiere niemals artgerecht ist. Als Mindestgröße für einen artgerechten Papageienkäfig gilt, dass der Vogel seine Flügel ausbreiten können sollte ohne die Gitterstäbe des Käfigs zu berühren.

Die eindeutig beste Lösung für mittlere und große Papageien ist eine richtige Vogelvoliere. Wer allerdings nur für einen Papageienkäfig Platz, sollte diesen entsprechend groß kaufen oder selber bauen. Es gibt auf verschiedenen Internetportalen Bauanleitungen für Papageienkäfige, die man mit ein bisschen handwerklichem Geschick selber herstellen kann. Wer einen Papageienkäfig kauft, sollte darauf achten, dass die Gitterstäbe möglichst so dicht beieinander sind, dass die Vögel nicht in Versuchung kommen, ihre Köpfe durch die Stäbe zu stecken, was zu Verletzungen oder gar dem Tod führen kann. Da Papageien sich gern mit Klettern und Knabbern beschäftigen, sollte der Käfig dementsprechende Möglichkeiten für den Papagei bieten.

Die Sitzstangen für die Papageien sollten artgerecht und vor allem aus schadstoffarmen Material sein. Gerade bei den Sitzstangen, auf denen die Vögel die meiste Zeit verbringen, sollte man dafür sorgen, dass sie der anatomischen Formung der Vogelkralle entgegen kommen. Sie müssen unterschiedlich dick geformt sein, um die Muskulatur der Kralle zu fördern und so schmerzhafte Druckstellen zu vermeiden. Wichtig sind auch Kletterbäume, die den Vogel zur Bewegung anregen. Die Kletterbäume sorgen dafür, dass der Vogelfuß mit unterschiedlichen Astumfängen gefordert wird, was unter anderem Krankheiten wie Druckstellen oder sogar Geschwüren vorbeugt. Eine gute Ausstattung des Käfiginneren ist fast genauso wichtig wie die richtige Größe.

Da ein Papageienkäfig jeden Tag gereinigt werden muss, sollte die Reinigung einfach und schnell gehen. Nützliche Informationen zur artgerechten Haltung von Papageien kann man gut im Internet finden, zumal die Hersteller von Papageienkäfigen die richtige Haltung von Papageien auf ihren Websites auch beschreiben und fördern. Im Zoofachhandel oder im Internet lässt sich auch Spielzeug für Papageien erstehen, welches aus Leder oder sehr stabilen Acryl sein sollte, da Papageienschnäbel sehr scharf sind und über viel Kraft verfügen. Ein aktiver Papagei macht eben mehr Freude und sollte diese Lebensfreude auch ausstrahlen.

Wer sich seinen Papageienkäfig selber bauen möchte, sollte gleich darüber nachdenken, ob er nicht gleich eine richtige Voliere oder sogar eine Außenvoliere baut. Dabei sollte man auf jeden Fall auf die Holzart achten, da Papageien das Holz gern anfressen, aber nicht alle Holzarten gut vertragen. Die Sitzstangen und Kletterbäume sollten immer aus dementsprechenden Naturholz sein. Auch eine Voliere muss mit viel Spielzeug ausgestattet sein, das ebenfalls leicht zu reinigen sein sollte. Hier empfehlen sich bunte Ringe, Würfel oder auch Kordeln sind bei Papageien sehr beliebt.

Eine sehr schöne Möglichkeit für Papageien sind auch die sogenannten Freisitze, auf denen die Vögel herumklettern können und vor allem ihre Flügel mal ausstrecken können. Diese beliebten Stationen fördern die guten Beziehungen zum Halter und erleichtern den ständigen Kontakt zum Vogel. So kann der Papagei seinen Spaß genauso wie sein Besitzer haben. Allerdings braucht neben dem Freisitz trotzdem noch einen geschlossenen Papageienkäfig.


Weitere Berichte:


   Nistkasten
   Papageienkäfig
   Vogel Spielzeug
   Vogel Voliere
   Vogelfutter
   Vogelhaus basteln
   Wildvogelfutter